Was wenn?

Wie schräg der Mond hängt
über schrägen Dächern – und
zeigt nicht sein Gesicht. Vielleicht
dass er längst schon
sich abgewandt hat vom blauen
Planeten, nicht gewillt, länger
mit anzusehen, was wir treiben
hier unten und wie so Vieles
schwindet, das zu bescheinen
er gewohnt war? Vielleicht,
dass er bald überhaupt
nicht mehr Trabant sein will
dieses von Menschen bewohnten
Himmelskörpers und sich
losreißt zu einer Reise
möglichst weit weg
ins All?